"

„Das Personal war glücklich, dass endlich eine Lösung für das Problem gefunden wurde.“


Über Eva Eriksson Design AB

Eva Eriksson Design AB arbeitet seit vielen Jahren mit Spiel- und Lernprodukten, wobei sich viele ihrer Aufträge um Möbel für Schulen und Kindergärten drehten. Der Lärm in großen Kindergruppen ist ein wachsendes Problem und im Zusammenhang mit der Teilnahme von Eva Eriksson Design am Projekt „Design med omtanke“ (Durchdachtes Design), das seit mehreren Jahren in der Provinz Västra Götaland organisiert wird, wurde die Idee geboren, ein Produkt zu kreieren, das das Entstehen des Lärms beim Stühlerücken verhindert, anstatt bereits vorhandenen Lärm zu dämpfen.

Die Entwicklungsarbeit begann 2007. Und nachdem zahlreiche Ideen ausprobiert, Experten hinzugezogen und Prototypen getestet wurden, wurden die Silent Socks 2010 auf der Möbelmesse Stockholm Furniture Fair an unserem ersten Händlerstand vorgestellt.

Unser allererster Kunde war ein Kindergarten aus dem Westen Göteborgs, der sich im Erdgeschoss eines Wohnhauses befand. Das Rentnerehepaar, das direkt über dem Kindergarten wohnte, fühlte sich durch den Lärm beim Rücken der Kinderstühle erheblich gestört, und so waren sowohl sie als auch das Personal glücklich darüber, dass endlich eine Lösung für das Problem gefunden wurde.

Dank der guten Zusammenarbeit zwischen Herstellern und Händlern in der Textil- und Schulmöbelbranche sind die Akustiksocken Silent Socks ein großer Erfolg bei der Suche nach guten akustischen Umgebungen geworden, sowohl in öffentlichen Bereichen als auch in Privathaushalten.

Wir wissen unsere unmittelbare Nähe zur Produktion und Produktentwicklung sehr zu schätzen, woraus unter anderem kurze Fahrzeiten und Transporte, kurze Vorlaufzeiten und ein guter Überblick über die Qualität resultieren – aus diesem Grund werden Silent Socks in Schweden hergestellt.

Heute werden Silent Socks in rund zehn Länder für die verschiedensten Umgebungen verkauft, in denen Stahlrohrstühle zum Einsatz kommen.